Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Blogs WM Blog 2011
WM Blog 2011

FAI Weltmeisterschaften in den Klassen F1ABC vom 2.-9. Mai 2011

Berichte, Bilder und Erlebnisse von der WM aus erster Hand,  von unseren Team-Kameraden vor Ort.



kleine Bildergalerie Embalse 2011

Druckbutton anzeigen? PDF

hier noch ein paar Eindrücke, die J. Schalkowski fotografisch festgehalten hat

F1ABC_WM_2011_163_IMG_1541Sitzprobe in Embalse KopieF1ABC_WM_2011_163_IMG_2189 Venuti KopieF1ABC_WM_2011_163_IMG_2437 Les Boches! KopieF1ABC_WM_2011_163_IMG_2766 Roland Koglot KopieF1ABC_WM_2011_164_IMG_0104 KopieF1ABC_WM_2011_164_IMG_0203 Yury Titov KopieF1ABC_WM_2011_24x_IMG_1121VjacheslawAlexandrowF1ABC_WM_2011_24x_IMG_1158 Fly-off KopieF1ABC_WM_2011_24x_IMG_1223 Verbitzky und Jiongyou Zou Kopie

 

Stefan Rumpp berichtet von der WM

Druckbutton anzeigen? PDF

Stefan Rumpp berichtet über seine Erlebnisse im Wettbewerb Klasse F1A:

wir sind wohlbehalten aus Argentinien zurück. Die Ergebnisse habt Ihr ja bestimmt alle schon gelesen. Es hat in der Summe viel Spaß gemacht. Mein "Absaufer" im 2. Durchgang fing eigentlich ganz gut an. Es war noch sehr ruhig (1-2m/sec Wind), weshalb ich meinen alten 2,40m Flieger geflogen habe. Ich habe beim Schlepp gespürt, dass die Luft unruhiger war, als im ersten Durchgang, aber es war noch gut beherrschbar. Der Start war nicht optimal (etwas nach links). Das Modell liegt aber sofort und gleitet schön dahin. Nach einer guten Minute Flugzeit, frischt der Wind schlagartig auf (ca. 6-7m/sec). Das Modell wird in etwa 40m Höhe von einer Böe erfasst, fängt sich sofort wieder und hat noch ca. 30m Höhe.

Dann kommt die nächste Böe, dreht das Modell vertikal und lässt es senkrecht in die Erde krachen. Am Boden werden Modelle umeinander gewirbelt. Einige Piloten produzieren Fehlstarts (z.B. Koglot) weil sie die Modelle nicht mehr beherrschen können. Kurz danach ist der Wind zwar kräftiger (5-6m/sec) aber wieder normal beherrschbar.

Anmerkung: Stefan hatte, von seinem unglücklichen 2. Durchgang abgesehen, in allen anderen Durchgänge die Maximalflugzeit erreicht, wie der untenstehende Auszug aus der Ergebnisliste zeigt.

31 RUMPP Stefan GER 210 93 180 180 180 180 180 Gesamt: 1203

weitere Berichte, Erlebnisse und Hintergrundinformationen zu der WM 2011 in Argentinien demnächst in der nächsten Printausgabe der Thermiksense.

 

Eugen Verbitsky ist Weltmeister in F1C

Druckbutton anzeigen? PDF

Glückwünsche an den neuen Weltmeister der Klasse F1C Eugen Verbitsky aus der Ukraine. Im zweiten Fly off siegte er mit 4 sec Vorsprung vor dem Chinesen Zou Jiongyu (386 sec) und V. Aleksandrov (UKR) mit 364 sec. Claus Gretter belegt Platz 7 und Reinhard Truppe Platz 10, nachdem er das zweite Stechen verpasst hatte.

hier dier gesamte F1C-Ergebnisliste zum download:

 

F1C Zwischenstand nach 7 Runden

Druckbutton anzeigen? PDF

Nach den 7 Durchgängen gehen nun 12 F1C-Piloten ins Fly off. Darunter auch Claus Gretter und Reinhard Truppe aus Österreich.

 

F1C Zwischenstand nach 5 Runden

Druckbutton anzeigen? PDF

Nach den ersten 5 Runden hat Claus Gretter aus dem deutschen F1C-Team noch alle voll. Claus Peter Wächtler vergab seine Chancen im 4. Durchgang. Stefan Reinwald hatte leider schon im ersten Durchgang Pech.

 


Seite 1 von 3