Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Worldcup F1A

Druckbutton anzeigen? PDF
Worldcupwettbewerb "Prilep Cup" F1A 42 Starter, 26 Jugendliche, Beginn 7:30Uhr 5 Durchgänge 1. + 5.Dg mit je 4min Flugzeit, Ende um 12:30Uhr

Das Wetter war nahezu windstill, nur Thermikbedingt etwas Wind, sehr warm, die Starter zogen in alle mögliche Richtungen ihre Modelle hoch. Die Thermik war schwer auszumachen, das eine Modell stieg hoch, 2 direkt daneben sanken sehr schnell zu Boden. Nils hatte im 5. Dg einen "granada Absaufer"(O-Ton Wolfe).



Adrian mit "Rennhund"/Rückholer Carsten

Fly-Off 18:30Uhr mit 7 Startern


Michael an der Startstelle bei der Startbeobachtung


Die Mädels nutzen die Zeit für Trainingstarts in F1B. Die Junioren Omri und Yuval aus Israel kamen hinzu, es wurde gemeinsam trainiert.

Es gab sehr hohe Starts aber oft flogen die Modelle sehr schnell zur Erde zurück - thermisch schwierig einzuschätzen. Bei einem unserer Modelle lief der Zeitschalter nicht an, das Modell hatte einen Crash, der Pylon wurde vom Rumpf gerissen etc. - Reperatur und 2h später wieder Probestarts damit gemacht


Omri, Anna, Tabea beim lauern auf Thermik