Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start News
Thermiksense News

  • F1A
  • F1B
  • Bücher
  • F1K
  • wurfgleiter
  • F1C
  • F1E
  • theorie
  • Wettbewerb
  • F1Q
  • F1D
  • Lesermeinungen



Sunrise Schorndorf verschoben

Druckbutton anzeigen? PDF
Sunrise Schorndorf verschoben wegen schlechten Wetters.
neuer Termin Sonntag 26.3.2017 6:30 (Sommerzeit!)
 

Saalflug-EM 2017 3.+4.Dg

Druckbutton anzeigen? PDF
Nach 4 der 6 Durchgänge bei der F1D-EM liegt Uwe Bundesen auf Platz 9!

Slanic, 17.3.2017, 5.35

Der gestrige Tag verlief für mich überraschend gut. Zunächst brachte ich im ersten Durchgang einen Flug von 22:36 zustande, bei dem, wie auch am Tage zuvor,  der Motor in einigen Metern Höhe abgelaufen war. Ich suchte dann einige Gummistränge heraus, die etwas länger waren und mehr Umdrehungen aufnehmen konnten. Leider rissen mir dann beim 4. Durchgang drei dieser Stränge, und ich musste mit einem Motor vorlieb nehmen, der statt der gewünschten 1400 Umdrehungen  nur 1320 aufnahm.

Es lief dann besser als gehofft. Das Modell driftete ab in den Bereich der Tische und Wettbewerber, aber ich konnte nach einigen dramatischen Versuchen mittels des Steuerballons verhindern, dass es auch dort landete. Erde des Fluges nach 24:13.

Wertungsstand der EM nach 4 Durchgängen (komplette Tabelle unten):

1. Ivan Treger            (SLO)        57:09

2. Corneliu Mangalea    (ROM)        55:26

3. Zoltan Sukosd          (HUN)       51:23


9. Uwe Bundesen       (GER)        47:02


Herzliche Grüsse  U.B.

* Wegen des Risikos besondern in den hohen Hallen, dass der Gummi vor der Landung abgelaufen ist und so die große Luftschraube fast wie eine Thermikbremse wirkt, haben manche Modelle einen Freilauf im Propeller

* Die großen Heliumballone zum Steuern der Modelle kann man sehen im Blog von 2016 WM Blog 2016 F1D Rumänien


2017 FAI F1D European Championship for Free Flight Indoor Model Aircraft, Romania, Slanic























SENIORS INDIVIDUAL CLASSIFICATION






JUNIORS INDIVIDUAL CLASSIFICATION
































PLACE COMPETITOR FAI ID COUNTRY ROUND TOTAL
PLACE COMPETITOR FAI ID COUNTRY ROUND TOTAL




1 2 3 4 5 6





1 2 3 4 5 6

1 TREGER Ivan 24516 SLOVAKIA 27:04 29:43 27:26 23:32

57:09
1 BULAI Călin 79114 ROMANIA 24:05 23:00 0:00 24:52

48:57
2 MANGALEA Corneliu 79374 ROMANIA 26:43 27:40 27:46 24:30

55:26
2 GHEORGHE TATU Filip 79118 ROMANIA 1:04 23:00 23:51 23:24

47:15
3 SUKOSD Zoltan 81187 HUNGARY 4:30 22:38 26:23 25:00

51:23
3 CHITU Daniel Georgian 106683 ROMANIA 20:15 18:27 18:56 19:24

39:39
4 HEBB Anthony 29371 UNITED KINGDOM 25:57 24:02 25:21 23:58

51:18
4 STEISIUNAS Gedas 105639 LITHUANIA 16:21 16:23 18:02 19:44

37:46
5 ORSOVAI Dezso 81185 HUNGARY 24:19 21:53 23:30 24:15

48:34
5 BUCINSKAS Aivaras 106634 LITHUANIA 15:29 12:18 16:01 19:08

35:09
6 BARBERIS Didier 17938 FRANCE 23:33 24:11 24:19 23:57

48:30
6 EVRASOV Mikhail 107008 RUSSIA 14:17 15:06 14:01 18:36

33:42
7 AMORARITEI Dan 79376 ROMANIA 24:10 23:17 24:10 23:19

48:20
7 FILIN Artem 107007 RUSSIA 15:15 12:27 17:23 15:48

33:11
8 BENNS Mark 66790 UNITED KINGDOM 22:35 20:51 24:12 23:55

48:07
8 ZHELONKIN Danil 107009 RUSSIA 16:59 15:04 16:00 15:55

32:59
9 BUNDESEN Uwe 29774 GERMANY 20:15 22:49 22:36 24:13

47:02
9 PIPIRAS Jonas 106388 LITHUANIA 8:27 10:43 10:30 11:46

22:29
10 POPA Aurel 107126 ROMANIA 23:25 22:48 23:09 23:05

46:34












11 BOTOS Istvan 81184 HUNGARY 22:42 21:33 20:01 22:14

44:56
SENIORS TEAMS CLASSIFICATION
JUNIORS TEAMS CLASSIFICATION



12 MARILIER Thierry 18194 FRANCE 21:31 21:53 19:39 14:55

43:24












13 DAMBRAUSKAS Ernestas 85919 LITHUANIA 16:35 21:07 21:39 20:56

42:46
PLACE TEAM TOTAL
PLACE TEAM TOTAL
Contest Director, FAI JURY
14 JUDGE Martin 90832 UNITED KINGDOM 12:37 20:18 21:40 20:35

42:15
1 ROMANIA 150:20
1 ROMANIA 135:51




15 NISICHENKO Fedor 106305 RUSSIA 19:08 19:50 21:54 19:26

41:44
2 HUNGARY 144:53
2 RUSSIA 99:52
Cristian Necula Andras Ree, President
16 FRACKIEWICZ Pawel 53950 POLAND 19:59 20:08 18:36 17:34

40:07
3 UNITED KINGDOM 141:40
3 LITHUANIA 95:24




17 KAPLAN Mikita 16854 CZECH REPUBLIK 0:47 14:14 19:38 19:14

38:52
4 FRANCE 128:51








18 AUKSTAKIS Henrikas 91054 LITHUANIA 18:25 19:01 0:00 0:00

37:26
5 RUSSIA 114:30
BEST TIME 24:52




19 HORAK Robert 106070 CZECH REPUBLIK 18:16 14:10 19:06 15:20

37:22
6 CZECH REPUBLIK 112:24








Wilhelm Kamp, Member
20 BROUANT Nicolas 17996 FRANCE 18:25 18:32 18:07 16:55

36:57
7 POLAND 103:11





21 PANIHIN Sergej 90912 RUSSIA 8:30 17:58 14:13 18:47

36:45
8 LITHUANIA 102:11





22 GREGROVA Klara 66617 CZECH REPUBLIK 17:34 17:17 17:24 18:36

36:10
9 FINLAND 63:17





23 TKACHENKO Vasilii 22583 RUSSIA 14:20 16:30 14:33 19:31

36:01
10 SLOVAKIA 57:09



Mihail Zanciu, Member
24 LINKOSALO Tapio 10142 FINLAND17:45 16:58 16:30 02:01

34:43
11 GERMANY 47:02





25 SAWICKI Tadeusz 53885 POLAND 16:29 12:23 12:28 15:28

31:57









26 CIAPALA Edward 53893 POLAND 12:25 13:40 14:10 16:57

31:07
BEST TIME 29:43





27 REPONEN Simo- Pekka 105605 FINLAND 14:02 12:40 12:43 14:32

28:34









28 STEPONENAS Rimas 79776 LITHUANIA 9:38 10:25 9:48 11:34

21:59

































 

Saalflug-EM 2017 1.+2.Dg

Druckbutton anzeigen? PDF

Bericht von der Europameisterschaft im Saalflug in Slanic, Rumänien

Der erste Wertungstag ist vorüber. Der augenblickliche Wertungsstand:

1. Ivan Treger,          Slowakia   56:47 min

2. Corneliu Mangalea, Rumänien   54:23 min

3. Antony Hebb,       UK             49:59 min

Der längste Flug Ivan Tregers dauerte 29 Minuten und 43 Sekunden.

Bei mir selbst trat  zunächst nicht das erhoffte Ergebnis ein, nach 20:15 min lag das Modell am Boden. Der zweite Start verlief nach Auswahl des richtigen Gummis (Dank dem Spender Heiko Helmbrecht) wesentlich besser, 22:49 min.Wobei es auch mehr als 23 Minuten hätten sein können, wenn das Modell nicht in 3 Meter Höhe gegen ein Hindernis geflogen wäre.

Morgen also mehr.

Herzlichen Grüsse  Uwe

 

Saalflug-EM 2017 Trainingstag

Druckbutton anzeigen? PDF

Offizielles Training in Slanic

Hallo Bernhard,

Nachdem wir gestern eine Pause einlegen mussten, war heute der offizielle Trainingstag für die Teilnehmer an der Europameisterschaft. Ausser uns gab es keine anderen Besucher und ich konnte jetzt zum ersten Mal meine Modelle in ruhiger Luft ausprobieren.

Am Samstag  und  Sonntag  rasten nämlich auf beiden Seiten der Wettbewerbszone Kinder auf Gocarts umher, die die Luft so turbulent machten, das an ein richtiges Einfliegen nicht zu denken war. Die Ergebnisse des Vorwettbewerb sind aber trotzdem erstaunlich gut. Ivan Treger wurde zweiter nach Mangalea, machte aber den längsten Flug mit mehr als 27 Minuten. Sehr gut möglich, dass er der neue Europameister wird.  

Es gelang mir heute, zwei von meinen Modellen so einzustellen, dass mit halbem Gummistrang Flugzeiten von 11 bis 12 Minuten herauskamen. Wenn es gut geht, könnten bei vollem Strang zumindest Flüge um die 21 oder 22 Minuten möglich sein. Na ja, abwarten und auf das Beste hoffen ist hier angesagt, denn beim Saalflug passiert ja so viel Unvorhergesehenes, dass man sich immer auf Enttäuschungen einstellen muss. Soweit also.......

Demnächst also mehr - nach dem ersten  Wertungstag.

Mit herzlichen Grüßen            Uwe

 

Saalflug-EM 2017 Vorbereitung

Druckbutton anzeigen? PDF
Montag 13.3.17

Hallo Bernhard,

Die ersten Tage sind herum, der Vorwettbeweb ist gelaufen. Beste Flüge lagen um 26 Minuten. Erster wurde der Rumäne Mangalea, zweiter Ivan Treger,  dritter wieder ein Rumäne.

Ich selbst nahm nicht am Wettbewerb teil und versuchte meine Modelle einzustellen. Brüche, Reparaturen etc. Immerhin, ein Modell fliegt ganz ordentlich, mit dem ich über die  2o Minuten kommen könnte.

Heute ist Ruhetag. Ich werde reparieren und Gummis vorbereiten.

Herzlichen Gruss, Uwe


Mittwoch 01.3.17

Hallo Bernhard,

Meinen Laptop werde ich aus Gewichtsgründen nicht nach Slanic mitnehmen können. Ob ich dort an einen PC herankomme,weiß ich nicht. Ich werde versuchen kurze Bericht an die TS zu senden, aber versprechen kann ich's nicht.
Ich werde die Reise ab Bukarest und wieder dort hin zusammen mit den Engländern machen, wir sind im gleichen Hotel wie auch im letzten Jahr untergebracht.
Ich habe für die EM zwei neue Modelle zusammengestellt und einige kleine Änderungen vorgenommen, z.B. die Schwerpunkte weiter nach hinten gelegt in der Hoffnung, dass dann der Steigflug noch besser wird. aber ich bin nicht sehr zuversichtlich , dass die Ergebnisse viel besser sein werden als  2016.
Auf die Meldung hin, dass Mike Woodhouse in seinem Kühlschrank noch Mai-1999-Gummi entdeckt hat, habe ich mir 50 Gramm bestellt, für 50 Euro. Ein Wahnsinnspreis. Hoffentlich lohnt sich die Ausgabe.  50 Gramm, das hört sich viel an angesichts unserer Motorgewichte von 0,4 Gramm. Aber das relativiert sich , wenn's an Schneiden geht. Ich habe eine Fehlerquote von annähernd 90 %, d.h. , wenn ich 10 Gummistränge schneide, dann ist vielleicht einer dabei, der das von mir gewünschte Metergewicht hat. Das liegt an der Elastizität des Gummis selbst und vor allem daran, dass er mit variierender Dicke geliefert wird. Diese schwankt zwischen 0,09 und 1, 1 mm !

Beste Grüße, Uwe

 


Seite 4 von 21