Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start News
Thermiksense News

  • F1D
  • F1B
  • Lesermeinungen
  • Wettbewerb
  • F1K
  • F1E
  • wurfgleiter
  • theorie
  • Bücher
  • F1C
  • F1A
  • F1Q



Beginn F1E-Wettbewerbe

Druckbutton anzeigen? PDF
Liebe F1E-Begeisterte,
schon seit einiger Zeit stand ein Vorschlag im Raum, der jetzt, hoffentlich mit breiter Zustimmung, umgesetzt werden soll.

Einige Teilnehmer haben immer mal wieder das Problem, erst samstags anreisen zu können (Arbeit, Schule, usw.).
Ein relativ früher Termin am Samstag macht eine weite Anreise an diesem Tag schwierig.
Die Festlegung des jeweiligen Treffens für Samstag und Sonntag auf den gleichen Zeitpunkt ist auch nicht ganz optimal.
Bei einem früheren Treffen am Sonntag könnte die Rückfahrt in vielen Fällen etwas früher erfolgen.
Es besteht dann auch für die Teilnehmer mit etwas weiterer Abreise die Möglichkeit, an den Siegerehrungen teilzunehmen !!!

Daher werden wir, in bereits erfolgter Abstimmung mit den Veranstaltern, die in diesem Jahr noch anstehenden Wettbewerbe zu festen Zeiten beginnen lassen:
Beginn Samstag    10:30 Uhr
Beginn Sonntag       9:00 Uhr
In diesem Jahr betrifft dies noch die Wettbewerbe in Rhoden, Kaltensundheim, DMM und Utzmemmingen.

Zu den DMM werden wir uns nochmal in großer Runde damit befassen, ob dies auch in Zukunft so durchgeführt werden soll.

Liebe Grüße
Werner Ackermann < Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. >
 

F1S Euro Challenge

Druckbutton anzeigen? PDF
F1S Euro Challenge

In der neuen ("kleinen") Elektroflugklasse F1S organisiert Didier Chevenard < Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. > 2016 einen F1S Euro Challenge.

Die Termine sind auf der Webseite der Thermiksense unter "internationale Termine" zu finden.

Die Regeln der Modelle entsprechen dem Code Sportif der FAI.

Die Motorlaufzeit kann 15 sec (AMA-Regeln für E36) oder 10 sec (FAI-Regel für F1S) betragen, muss vom Veranstalter festgelegt werden. Empfohlen wird 10 sec. Es wird auch empfohlen, das Stechen mit 5 sec Motorlauf zu fliegen.

Der Sieger bekommt Punkte entsprechend der Teilnehmerzahl geteilt durch 2. Der Nächstplatzierte jeweils einen Punkt weniger. Alle, die mindestens einen Durchgang geflogen haben, bekommen  mindestens einen Punkt. Auch bei 25 oder mehr Teilnehmern bekommt der Sieger nicht mehr als 13 Punkte.

Beispiel:

Bei 11 Teilnehmern bekommt der Sieger  6 Punkte, der Zweite 5, der Dritte 4, der Vierte 3, der Fünfte 2 und alle anderen 1 Punkt.
Bei 30 Teilnehmern bekommt der Sieger 13 Punkte, der Zweite 12 .... der Zwölfte 2 und alle anderen 1 Punkt.

Wertung:
Die besten fünf Ergebnisse eines Teilnehmers gehen in die Endwertung ein, es werden jedoch maximal 3 Wettbewerbe in einem Land gewertet.

Deutscher Koordinator
ist Marcel Amthor Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

BeMod 2016

Druckbutton anzeigen? PDF
BeMod 2016

Die meisten Freiflug-Teile der BeMod mit Stand 1.1.2016 stehen jetzt auf Deutsch auf der Webseite zur Verfügung:
www.modellflug-im-daec.de/bemod
Außer den Saalflugklassen F1L, F1M, F1N und F1R sind nun alle Klassen aktuell. Die noch fehlenden Klassen und weitere Regelungen folgen später.
 

FAI-ID, -Sticker und Code Sportif

Druckbutton anzeigen? PDF
FAI-ID, -Sticker und Code Sportif

Neu bei der FAI ist die FAI-ID, eine Nummer, die jeder bekommt, der eine Sportlizenz hat. Diese Nummer wird von der FAI vergeben und ändert sich nicht, ist also eine persönliche Identifizierung. Die FAI-ID kann hier abgerufen werden:
http://www.fai.org/about-fai/fai-sporting-licences
Die E-Mail-Adresse eingeben, die man auf den Antrag geschreiben hatte, per E-Mail bekommt man dann seine FAI-ID - jetzt funktioniert es.

Und deshalb gibt es auch einen neuen FAI-Aufkleber für die Modelle. Er kommt in die oberste Zeile. Auf der TS-Webseite kann ein XLS abgerufen werden, der mit einer Eingabe gleich mehrere Aufkleber erzeugt. Dort gibt es auch weitere Hinweise zur FAI-ID:
http://www.thermiksense.de/index.php/zum-nachlesen/wettbewerbe-regeln-veranstaltungen.html

Seit ersten Januar gilt auch der neue Code Sportif
http://www.fai.org/ciam-documents
Hier ganz runter scollen, dort kommt dann
"Sporting Code" und dann zum runterladen

Sporting Code Section 4 - ABR

Sporting Code Section 4 - F1 Free Flight


 

HEC Endstand 2015

Druckbutton anzeigen? PDF

F1H EURO Challenge 2015 -  HEC Finale in der Schweiz bei tollem Wetter

Andre Seifert erreichte mit dem Sieg beim Gürbetalpokal und 2. Platz beim eurofly das HEC Stechen und Platz 5 in der Gesamtwertung sowie den Sieg in der C- Wertung  vor Uwe Rusch. Das Finale des F1H EURO Challenge bildete auch in diesem Jahr den Saisonabschluss mit 2 tollen Wettbewerben und einem hochdramatischen Stechen zur Entscheidungsfindung der Sieger nach Gleichstand in der Gesamtwertung. Auch im 5. Jahr des HEC gab es wieder erfreuliche Zuwächse bei Teilnehmer, Wettbewerben und den Wettbewerbsteilnahmen.

Unter https://goo.gl/photos/Cv36K86tjh4oLxRt5 sind Fotos und Ergebnisse vom HEC Finale zu finden, unter www.creasus.de/ikarus/HEC2015yearend.pdf weitere Infos zu HEC15.

Die detaillierten Ergebnisse der Endwertung sowie einzelnen Wettbewerbe und HEC Regeln stehen auf der Webseite www.creasus.de/ikarus/HEC.html 2015

Ansgar Nüttgens

 


Seite 7 von 20