Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start News
Thermiksense News

  • Wettbewerb
  • Lesermeinungen
  • wurfgleiter
  • F1B
  • F1A
  • F1Q
  • F1K
  • F1E
  • F1D
  • theorie
  • Bücher
  • F1C



EM-Newsflash aus Rumänien

Druckbutton anzeigen? PDF

Neues von der EM der Senioren F1ABC in Rumänien

13.08. F1A-Tag

SMS von Sabine Meissnest

Ron im Stechen, Bernd hat im 1. Durchgang 113 sec gepumpt, dann noch einen Absaufer im 4. Durchgang, Volker hat im 4. Durchgang eine Null, zuerst Leinenbehinderung, dann zu früh angeheizt – Haken auf – Drücker. Stechen um 19 Uhr

Nach zwei Stechen stehen die Sieger fest:

1 LESKO ROBERT CROATIA
2 ANTON GORSKY RUSSIA
3 FINDAHL PER-Ech SWEDEN (Titelverteidiger)

Mit 272 sec im 1. Stechen kam Ron Assmus auf den 22. Platz, Chistian Andrist wurde 25. mit 241 sec

Die Mannschaftswertung ging an Russland vor Israel und Schweden.

Übersicht der Ergebnislisten hier: http://www.frmd.ro/ECH.htm
Endstand F1A später hier: http://www.frmd.ro/Fai%20Events/2014/SENIORI/F1A/final.htm

14./15.08. F1B-Tag

Zwischenstand nach 7 Flügen in F1B:

39 von 77 Teilnehmern haben nur Max geflogen, darunter alle drei deutsche Teilnehmer und zwei Schweizer, die österreichischen Teilnehmer sind rausgefallen, überraschenderweise sogar Stepan Stefanchuk (UKR).

Wegen Sturm wird das Stechen nicht am Donnerstag Abend stattfinden.

Heute (Freitag) Morgen wurde nun das Stechen geflogen: Thomas Wiesiolek kam auf Platz 13!

1 CIHAK JAN (CZE)                  1320+430

2 USEYNOV TIMUR (RUS)         1320+398

3 TREGER IVAN (SLO)              1320+387

13 WIESIOLEK THOMAS (GER)  1320+315

23 GEY ANDREAS (GER)            1320+260

30 SILZ BERND (GER)               1320+226

32 SIEBENMANN DIETER (SUI)   1320+217

Interessant ist, dass das Ivan Treger, bisher mehrfacher Welt- und Europameister in F1D und F1E sich nun in F1B auf Rang 3 platzieren konnte.

Und Top-F1A-Flieger Per Findahl flog (wie sein Sohn) F1B und verhalf mit seinem 10. Platz seinem Team zum Vizetitel.

Alles Teilnehmer von fünf Teams waren in das Stechen kommen, so mußte die Platzziffer über die Mannschaftswertung entscheiden:

1 RUSSIA

2 SWEDEN

3 SERBIA

4 GERMANY

5 ISRAEL


15.8.  F1C-Tag

Nun sind die Verbrenner (F1C) an der Reihe,  52 Piloten aus 22 Ländern.

Nach drei Durchgängen sind noch 34 Starter und 6 Länder "sauber.

Im dritten Durchgang flog Manfred Nogga nur 129 sec, Dittmar Meissnest und Michael Sondhauß sind noch dabei, ebenso das Österreichische Team mit Reinhard Truppe, Luca Aringer und Gerd Aringer. Schweizer Sportler sind in F1C nicht am Start.

Übersicht der Ergebnislisten hier: http://www.frmd.ro/ECH.htm

 

Victor Stamov Memorial

Druckbutton anzeigen? PDF

Victor Stamov Memorial, neuer weltweiter Sunrise Wettbewerb von Ansgar Nüttgens

Alle Freiflieger auf der ganzen Welt sind herzlich eingeladen an diesem neuen Freiflugereignis zur Erinnerung an den im Vorjahr verstorbenen ukrainischen Freund Victor Stamov teilzunehmen.

VSM findet nicht wie sonst üblich als ein Tageswettbewerb an einem Ort statt und das Ziel vor Augen, Thermik zu finden, sondern jeder Teilnehmer entscheidet individuell, wann, wo und wie oft er morgens direkt nach Sonnenaufgang am VSM teilnimmt, um ohne Thermikeinfluss den reinen Gleitflug seines Modells in ruhiger Luft zu ermitteln. VSM ist ein sich selbst verwaltender Wettbewerb mit Online - Registrierung sowie Ergebniserfassung. Jeder kann im Zeitraum vom 1. Juli 2014 bis 30. Juni 2015 mehrmalig mitmachen. Alle Details sind auf www.vsmsunrise.org und auf Facebook unter https://www.facebook.com/groups/VSMsunrise/ zu finden. Nachstehend in Kurzform die wichtigsten Hinweise:

(online unter weiterlesen oder Download )

 

DHP und EHC 2014

Druckbutton anzeigen? PDF
Auch 2014 wird wieder der Deutsche F1H-Pokal (DHP) under der Euro Challlenge F1H (HEC) ausgetragen.
Die Regeln haben sich gegenüber 2013 geändert.
Hier die Kurzfassung zum DHP.
Hier die HEC-Regeln.
Details, Ergebnisse, Up-dates unter http://www.creasus.de/ikarus/
 

2. Ettlinger Saalflug-Wettbewerb

Druckbutton anzeigen? PDF
Am 18. Mai findet in Ettlingen (bei Karlsruhe) der 2. Saalflug-Wettbewerb statt. Er ist gleichzeitig der 1. Teilwettbewerb zur Baden-Württembergischen Saalflug-Meisterschaft 2014.
Details hier in der Ausschreibung.
 

CIAM-Beschlüsse 2014

Druckbutton anzeigen? PDF

Auf der Vollversammlung der Modellflug-Kommission der FAI am 11./12. April in Lausanne wurden auch für den Freiflug wichtige Beschlüsse gefasst.

Die größten Änderungen gibt es für die Saalflugklasse F1D, hier wurde das Modellgewicht von 1,2 g auf 1,4 g herauf gesetzt und gleichzeitig die erlaubte Gummimenge von 0,6 g auf 0,4 reduziert.

In F1Q, hier hatte es im Vorfeld kontroverse und sehr einschneidende Vorschläge gegeben, wird die erlaubte Energiemenge von 5 J auf 4 J pro Gramm Modellgewicht reduziert und die Deckelung für die Berechnung von 550 g auf 500 g verringert. Der Motorlauf dar jetzt 40 sec lang sein.

Bei EM und WM im Freiflug dürfen sich in einer 25 m Zone an der Startstelle nur noch Teilnehmer, Helfer, Teammanager und Stellvertreter (neben den Offiziellen) aufhalten.

Rumänien wird die F1D-EM 2015 und die F1D-WM 2016 ausrichten. Die Junioren-WM 2016 wird in Mazedonien stattfinden, die F1ABC-EM in Serbien und die F1E-EM ebenfalls in Rumänien.

Hier Bericht von Ian Kaynes mit vielen Details (auf Englisch).


 


Seite 10 von 20