Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start News Sportausschuss 2017

Sportausschuss 2017

Druckbutton anzeigen? PDF
Der Sportausschuss Freiflug hat am 4./5.11.17 in Stadtallendorf Bilanz gezogen und für die neue Saison die Weichen gestellt.

Die Terminplanung für 2018 gestaltet sich wiederum schwierig, da das Manchinger Gelände erst ab dem 1.8. genutzt werden kann, eine Welt- und zwei Europameisterschaften berücksichtigt werden müsssen und an einem August-Wochenende der Fuchsbau nicht zur Verfügung steht. Ein vorläufiger Plan wurde erstellt. Wenn die CIAM die WM/EM/Weltcup-Termine endgültig festgelegt hat (8.12.) wird der Plan ggf. überabeitet und dann veröffentlicht.

Da sich die neuen Zeitnehmerregelungen 2017 bewährt haben, wird auch die Deutsche Jugendmeisterschaft 2018 mit nur einem gestellten Zeitnehmer geflogen - hinzu kommt jemand von der  Startstelle.

F1Q-J, also für die Jugendlichen und Junioren, wurde neu geregelt. Die Beschränkungen der Modelle entfallen. Im Gegensatz zu den Senioren dürfen Jugendliche und Junioren weiterhin ohne Limiter fliegen.

In der Rahmenausschreibung F1ABC/P wurden einige Regelungen klarer gefaßt.

Der F1B-Pokal auf der Deutschen Meisterschaft trägt in Zukunft den Namen "Joachim Löffler" - zu Ehren des verstorbenen, zweifachen F1B-Weltmeisters.

Ausfühlich wurde ein Antrag diskutiert, einen Deutschland-Cup über die ganze Saison auszutragen. Eine überarbeitete Version wurde erstellt und als Vorschlag auch an die nicht Anwesenden Mitglieder des SpA-F1 und F1-Referenten verteilt.

Die Fachreferenten und die Aktivensprecher berichteten über ihre Aufgabengebiete.
Das Mitglied des F1-Unterausschusses der CIAM stellte die Änderungen ab 1.1.18 dar und die aktuellen Diskussionen.

Der Bericht des Vorsitzenden, einschließlich der Statistiken und der Ergebnisübersichten, wird in Kürze hier verfügbar sein: http://www.modellflug-im-daec.de/leistungssport/freiflug