Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start News Freiflug-Fachausschuß 2008

Freiflug-Fachausschuß 2008

Druckbutton anzeigen? PDF

Der Fachausschuß Freiflug tagte am 8./9.11.2008 in Stadtallendorf. Die wichtigsten Ergebnisse:

Gerhard Wöbbeking kandidiert auf der MFT Ende November nach 9 Jahren nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden des Fachausschußes Freiflug. Sein Nachfolger wird voraussichtlich Anton Frieser werden. Er kann das Amt aktiv jedoch erst gegen Ende 2009 antreten. Gerhard Wöbbeking wird mit ihm eine Übergangsregelung vereinbaren.

 

 

Da auch 2009 kein deutscher Weltcup-Wettbewerb für die EM/WM-Qualifikation (Ranglisten-Wettbewerbe) zur Verfügung steht, wird das Ergebnis eines europäischen Wettbewerbs in die Wertung mit aufgenommen. Die Sportler bekommen eine Liste von 10 Weltcup-Wettbewerben, aus denen sie 2 heraus suchen können. Spätestens 4 Wochen vor dem Wettbwerb melden sie ihre Teilnahme an. Das bessere der beiden Ergebnisse kommt in die Wertung. Auf Prozent-Basis wird die DMM, der reine Ranglisten-Wettbewerb und der Weltcup zusammen gezählt.

F1C und F1P werden auf nationalen Wettbewerben gemeinsam gewertet. Die Motorlaufzeit beträg für beide Klassen 5 sec. Beschlossen mit 10 ja, 2 nein, 1 Enthaltung.

Auf der Deutschen Meisterschaft 2009 wird innerhalb von F1A versuchsweise F1A-Standard geflogen:
Bei F1A-Standard gelten alle Regeln wie für die Klasse F1A, mit folgenden Ausnahmen:

1. Es sind nur starre, offene Hochstarthaken zulässig.

2. Winkeldifferenzsteuerungen und damit das Bunten sind verboten.

3. Flapper sind nicht gestattet.

Totz der vielen Differenzen bei und nach der Austragung der F1E-Europameisterschaft in der Rhön wird die Sportfachgruppe die Austragung der F1E-Weltmeisterschaft in der Rhön nicht an die CIAM zurück geben. Zusätzliche Gelände stehen zur Verfügung, das Organisationsteam ist teilweise ein anderes als 2008.

Wettbewerbssaison 2009: Die Termine für das neue Jahr konnten nur teilweise festgelegt werden. Insbesondere gibt es noch kein Gelände für den reinen Ranglistenwettbewerb. Ziel ist, diesen Wettbewerb im Frühjahr zu veranstalten. In Lauchhammer kann 2009 kein Ranglistenwettbewerb geflogen werden. Alle Termine sind noch vorläufig.

Termine Ebene

Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaften 17.-19.7. (Freitag ab 15 Uhr).
Deutsche Meisterschaften F1A,B,C/P und H,Q 14.-16.8. in Manching (Freitag ab 15 Uhr)
Matthias-Hirschel-Pokal wird zusammen mit der DJM in Manching 17.-19.7. ausgeflogen

Deutscher Pokal-Wettbewerb „Kleine Klassen“ F1Ebene + Classics: Diese Wertung wird aus den Ergebnissen von zwei Wettbewerben ermittelt, ausgeflogen parallel zur Süddeutschen Meisterschaft (Termin noch offen) und der DMM.

Deutscher World Cup Ebene: Eifel-Pokal 28.-30.8., Zülpich

Termine Saal

3.-5.7. 2 Ranglisten-Wettbewerbe in Apolda

September: 1 Ranglisten-Wettbewerb in Oberkotzau

Diese drei Wettbewerbe zählen zusammen für die DMM in F1D.

Herbst: die DMM für die weiteren Saalklassen findet in Dillingen statt

Termine F1E

18./19.4. Oberkotzau Weltcup (1x D, 1x CH)– Konflikt mit evt. Rangliste Ebene – Ausweichen auf den 4./5.4. ist zu prüfen

25./26.4. Himmelberg

Herbst: DMM am Hesselberg, genauer Termin noch offen