Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start News F1S Euro Challenge

F1S Euro Challenge

Druckbutton anzeigen? PDF
F1S Euro Challenge

In der neuen ("kleinen") Elektroflugklasse F1S organisiert Didier Chevenard < Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. > 2016 einen F1S Euro Challenge.

Die Termine sind auf der Webseite der Thermiksense unter "internationale Termine" zu finden.

Die Regeln der Modelle entsprechen dem Code Sportif der FAI.

Die Motorlaufzeit kann 15 sec (AMA-Regeln für E36) oder 10 sec (FAI-Regel für F1S) betragen, muss vom Veranstalter festgelegt werden. Empfohlen wird 10 sec. Es wird auch empfohlen, das Stechen mit 5 sec Motorlauf zu fliegen.

Der Sieger bekommt Punkte entsprechend der Teilnehmerzahl geteilt durch 2. Der Nächstplatzierte jeweils einen Punkt weniger. Alle, die mindestens einen Durchgang geflogen haben, bekommen  mindestens einen Punkt. Auch bei 25 oder mehr Teilnehmern bekommt der Sieger nicht mehr als 13 Punkte.

Beispiel:

Bei 11 Teilnehmern bekommt der Sieger  6 Punkte, der Zweite 5, der Dritte 4, der Vierte 3, der Fünfte 2 und alle anderen 1 Punkt.
Bei 30 Teilnehmern bekommt der Sieger 13 Punkte, der Zweite 12 .... der Zwölfte 2 und alle anderen 1 Punkt.

Wertung:
Die besten fünf Ergebnisse eines Teilnehmers gehen in die Endwertung ein, es werden jedoch maximal 3 Wettbewerbe in einem Land gewertet.

Deutscher Koordinator
ist Marcel Amthor Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.