Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

F1B 5. Runde

Druckbutton anzeigen? PDF
F1B 5. Runde

Bernds Gummi reisst im Rumpf. Wir wechseln auf Micha.

. . . Uffa, der Durchgang ist schon vorbei und war dann so schnell, dass alles weggedonnert zu sein scheint aus meinem Kopf!

Micha sprang also ein für Bernd und flog nach sicherem Start in einem Megabart so hoch, dass man ihm schon bei drei Minuten riet für 4 zu bremsen. Er tat es erst bei 3:40 und sank bei 5 Minuten plus noch immer, war ganz schlecht zu sehen.

Dich noch während ich ihn im Glas verfolgte, stand Bernd schon an der Startstelle und schmiss dann auch schon!! Ich konnte gerade noch Michas Modell an die Rückholer übergeben, da steig Bernd schon in ungeahnte Höhen, genau so hoch wie Micha vorher, wenn nicht höher! Und landete nach weit über vier Minuten fast an gleicher Stelle - aber nur fast, weil Mick noch ein paar Meter weiter war und wahrscheinlich im Baum.  Laut Peter sucht noch immer.

Andreas dann auch mit gutem letzten Start und guter Höhe, flog zwar ein, zwei Linksschwenks, nahm aber ingesamt die Thermik diesmal voll mit. Das er gerade -21 Sekunden flog im 4.,  ist jetzt um so ärgerlicher!

Aber nicht nur wir ärgern uns, viele Helden sind in dieser 5. Runde rausgefallen, Bond, Terry Bond, und auch die Amerikaner scheinen nicht glücklich zu sein.

Wir aber eben ein bisschen schon, auch wenn wir Andreas sehr vermissen: wir haben zwei Mann im Stechen, Bernd und Micha, auch wenn dessen Modell noch immer nicht gesichtet geschweige denn geborgen ist.

Und natürlich haben wir uns total gefreut für die Schweizer, dass da am Ende des 4. noch alles gut gegangen scheint für sie! So nett haben wir in diesen Tagen immer wieder mit ihnen zusammen gehockt!

So. Einpacken jetzt und hoffen, dass sie Michas Modell finden. Vielleicht was essen zwischendurch.

Michaels Modell liegt 8 Meter hoch im Baum. Wir fahren mit einer Stange runter um es zu bergen.


image2 B5