Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start WM Blog Junioren 2014 Montag, 28. Juli 9:00 Uhr

Montag, 28. Juli 9:00 Uhr

Druckbutton anzeigen? PDF
Der Himmel ist bedeckt und es nieselt, dafür aber wenig Abtrieb. Nach und nach treffen wir auf dem Trainingsgelände ein, wollen das Training locker angehen so wie gestern. Da fuhren wir gegen halb 3 zur Siesta zurück ins Hotel und um halb 6 wieder raus, um in wunderbarer Abendsonne noch P Starts machten. Die klappen jetzt gut. Auch Olli machte gestern noch nach gutem A Training ein paar Starts in P - mit dem Modell dass er von uns und wir von Joseph/ Chrissie bekommen hatten. Dittmar hatte es über den Winter neu mit Ikarex bespannt, grün und lila, und so aufpoliert, dass Dani es gar nicht wiedererkannte. Das Modell startet fantastisch, das Ausfliegen wollen Diddi und Oli aber noch prüfen.
Nils und Nick sind auch schon früh auf dem Platz. Beide hatte gestern Pech. Nils zerschoss ein wunderbares, weil fast antikes, aber hochfunktionales Modell und Wolfgang fürchtet, es gibt keine Rettung mehr. Und als es böig wurde gegen Mittag warf der Wind Nicks geschlossene Modellkiste um und auf das Modell, das in ihrem Schatten lag. Leitwerk weggebrochen.
Heute ist B angesagt und Dani und Tabea wollen sich ihre Modelle vorstellen, damit sie sich im Wettbewerb gegenseitig vor jedem Start checken können, ob alle Einstellungen richtig sind.
Olli fliegt A und alles scheint zu funktionieren.
Jetzt kam gerade ein Offizieller und bat unseren Trainingsplatz umzuziehen, da der Wind gerade quer und auf die Bisonherde geht. Der Besitzer hatte alle Tiere in ein Feld getrieben nahe der Strasse - aber gerade auf dieses Feld geht im Moment die Strömung. Sehr ungewöhnlich sagte er. Doch wir werden ohne Murren umziehen, denn Daniels Modell ist gerade nach einem Kreis nur einen Meter vor dem Zaun des Feldes gelandet und die zotteligen Zweitonner schauten misstrauisch in meine Richtung, als ich es aufhob. Ich kann mir nettere Begegnungen vorstellen . . .
Um 11 ist der Nieselregen vorbei, die Sonne blinzelt durch eine fast geschlossene Wolkendecke, 22 Grad und um 12 scheint sie satt und heiss, wir bauen Schattenspender auf. Ein junger Rumäne kommt mit einer Flasche Rotwein zu uns, weil Micha ihm gestern 5 Zündkerzen für seine P geschenkt hatte. Schon oft in Vorjahren gaben wir ihnen welche und auch das ist WM und die Geste mit dem Wein ist sehr willkommen. Micha fragte im Team direkt nach Gläsern, einen Öffner haben wir immer in der Kiste. Gibt es Doping an Trainingstagen?