Thermiksense

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Infothek
Infothek

Hier veröffentlichen wir Beiträge, die in der Thermiksense erschienen sind und entweder von grundlegendem Interesse oder besonders wichtig für Anfänger sind. Bautechnik, Einfliegen, etc. werden hier im Mittelpunkt stehen. Diese Rubrik wird im Laufe der Zeit weiter ausgebaut.

Die Beiträge können Sie auf Ihren Rechner herunterladen. Um die PDF-Dateien zu lesen, brauchen Sie den Adobe Acrobat Reader. Er ist "der Standard" zum Verbreiten von Dokumenten. Sie können Ihn kostenlos von der Webseite von Adobe herunter laden. Sie finden ihn aber auch auf vielen CDs, die Dokumente enthalten.

  • DSC00551.JPG
  • DSC00571.JPG
  • DSC00276.JPG
  • DSC00559.JPG
  • DSC00262.JPG
  • DSC00568.JPG
  • DSC00287.JPG



Flügelverbindungen - die Achillesferse der F1A-Modelle

Wie kritisch und anspruchsvoll die Auslegung der Flügelverbindungen von F1A-Modellen ist, mag folgender Vergleich illustrieren: Moderne F1A-Modelle erreichen beim Buntstart Lastvielfache von 50. Bei der bemannten Luftfahrt stehen die Redbull-Air-Racer am oberen Ende der Belastungsskala. Sie können im Flug Lastvielfache von 10 erreichen und werden auf das 18fache gestestet. Im Gegensatz zu den F1A-Seglern weisen diese Akromaschinen einen ungeteilten Flügel geringer Streckung, verbunden mit einem dicken Profil auf, was die Angelegenheit strukturell wesentlich vereinfacht. 3 Seiten, Download des Beitrags (160 kB) online lesen:

 

BE or not BE, that is the question

In Anlehnung an das Zitat aus Shakespeares Hamlet untersucht Thomas Weimer die Frage, ob es zu Flappern in der Klasse F1A auch eine Alternative gibt. Dabei stehen die neuen Profile von Brian Eggleston im Mittelpunkt. 5 Seiten, Download des Beitrags (564 kB) oder online lesen.

 

Hochstart ohne Helfer

Thomas Weimer beschreibt eine einfache, kompakte Vorrichtung mit der man F1A- und F1H-Modelle ohne Helfer starten kann.
1 Seite, Download des Beitrages (450 kB) oder online lesen:

 

Faszination Freiflug - Erfahrungen mit einem Wakefieldmodell

... gemacht und beschrieben von Dieter Brehm. Die Faszination des Freiflugs wird verknüpft mit vielen Tipps für Einsteiger in das Fliegen mit gummimotor-getriebenen Freiflugmodellen. Mit vielen Fotos wird gezeigt, wie es in der Praxis funktioniert.
14 Seiten mit 18 Fotos Download des Beitrages (4,2 MB) oder online lesen.

 

Protest! Protest!

Thomas Weimer beschreibt, wie man beim Wettbewerbsfliegen Proteste vermeiden kann und wie sie behandeln sind, wenn sie trotzdem notwendig werden. Er hat viel Erfahrung auf "beiden Seiten", als aktiver Wettbewerbsflieger und als Aktivensprecher.
4 Seiten, Download des Beitrages (100 kB) online lesen:

 

F1Q - Versuch zur rechnerischen Optimierung / Energielimiter für F1Q

Arthur Schäffler berechnet den F1Q-Steigflug und Andreas Lindner schlägt Energie-Limiter für F1Q vor.
6 und 2 Seiten, Download des Beitrages (570 kB) oder online lesen:

 


Seite 9 von 9